Zum Hauptinhalt springen

Die AG Kleinsäuger der DGK-DVG stellt sich vor

Die AG Kleinsäuger ist ein Zusammenschluss von Tierärzten* aus Universitäten, Kliniken und Praxen, die sich im Besonderen um das Wohl der Kleinsäuger bemühen. Sie wurde am 5. Mai 2018 auf der 2. Thementagung Kleinsäuger in Augsburg gegründet. Initiator der AG Kleinsäuger ist eine Gruppe von auf Kleinsäuger spezialisierten Tierärzten aus Hochschulen, Kliniken und Praxen, die sich der Fort- und Weiterbildung in diesem Bereich verschrieben hat und auch den ersten Vorstand der AG bildet (siehe Vorstand).

Der Zweck der AG Kleinsäuger besteht daher in Vernetzung von kleinsäugerinteressierten Tierärzten aus Universitäten, Kliniken und Praxen im Sinne des fachlichen Austausches und der Beratung zur Förderung des Wissens um die Haltung, das Verhalten und die Fütterung sowie die Prophylaxe, Diagnostik und Therapie der Krankheiten von Kleinsäugern für Tierärzte und Tierbesitzer.

Die AG Kleinsäuger ist eine Arbeitsgruppe der Deutschen Gesellschaft für Kleintiermedizin (DGK-DVG), Fachgruppe der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft (DVG).

*Berufs-, Status- und Funktionsbezeichnungen gelten jeweils geschlechtsneutral.